50 Jahre Bootscenter Keser

Auf den Tag 50 Jahre ist es am 1. Mai her, dass Gerhard Keser das Bootscenter an der Heerstraße in Berlin gründete. Das Unternehmen, das bereits in zweiter Generation als Familienbetrieb geleitet wird, ist heute einer der größten Bootshändler und Charterunternehmen auch über die Grenzen Berlins hinaus.
Idyllisch: Bootshafen Keser am Stößensee (Foto: Bootscenter Keser)

Selbst die Tasche ging noch auf der Bahnfahrt verloren, als Gerhard Keser in den 60ger Jahren von Stuttgart nach Berlin kam. Auf der Arbeitssuche schaute Keser, wo es schönsten ist. Der Motoren- und Bootsbegeisterte junge Mann fand eine Arbeitsstelle auf einer Werft.

Als jüngster Meister Berlins bestand er im Alter von 25 Jahren die Meisterprüfung und gründete am 1. Mai 1970 sein eigenes Unternehmen am Ufer der Havel. Dessen Hauptsitz befindet sich auch heute noch am selben Standort, und das Unternehmen entwickelte sich in den folgenden Jahren schnell zu einem Service- und Bootshandels-Unternehmen mit einem breiten Portfolio.

Auf einer Bootsfahrt vor dem Strandbad Wannsee zog Gerhard Keser seine spätere Frau Petra aus dem Wasser, die dort gerade schwamm. Bald wurden die Kinder Conny, Mike und Diana geboren. Sie wuchsen in das Thema Boote hinein. Nach dem Schulabschluss studierte Mike Keser Betriebswirtschaftslehre und der Einstieg in das Unternehmen des Vaters im Jahre 2006 war ein logischer Schritt.

Durch eigene Impulse entwickelte er das Unternehmen weiter. Neben dem Stammsitz mit der Motorenwerkstatt, dem Bootsverkauf, dem kompletten Hafenservice und einer eigenen Sattlerei für Planen, Bootsverdecke und Persenninge, befindet sich am benachbarten Stößensee eine eigene Marina. Zahlreiche komfortable und bestens ausgestattete Charteryachten – die „Seepferdchen“—, zumeist von renommierten, holländischen Werften extra für Keser gebaut, liegen in Werder und in Rechlin, und warten darauf, von ihren Gästen für die Erkundung eines der schönsten Reviere Europas genutzt zu werden.

Beliebt bei Charterern und Eignern: Die soliden Keser-Hollandia Yachten laden zur Erkundung des traumhaften Revieres ein. (Foto: Breitenfeld)

Für große internationale Marken bekannter Hersteller wie Beneteau, Quicksilver, Galia, Parker, Keser-Hollandia u.a. ist das Bootscenter Keser Vertragshändler. Zahlreiche Boote sind vor Ort für Kurzentschlossene sogar auf Lager. Ebenso ist Mike Keser stolz darauf, Servicepartner für die großen Motorenmarken, Suzuki und Mercury zu sein. Auch Wartungen, Inspektionen und Instandsetzungen übernimmt das qualifizierte Team des Bootscenter Keser. „Service aus einer Hand“ ist das Motto. Mike Keser ist sicher, dass dies der richtige Weg ist. „Zufriedene Kunden kommen wieder“, so Mike Keser und blickt zurück: „Schon mein Vater war immer der Ansicht, dass alles ein Kreislauf ist“. Und der besteht jetzt seit 50 Jahren und sicher noch viele weitere Jahrzehnte.

Kontakt:

Bootscenter Keser, Heerstraße 199, 13595 Berlin

www.bootscenterkeser.de

www.bootscharterkeser.de