Berlin

Ab aufs Wasser am Day of the Bay!

Zwei Tage Wassersport zum Reinschnuppern für Klein bis Groß am Wannsee: Der Day of the Bay an der Klaren Lanke am 30. Juni und 1. Juli 2023 wird präsentiert von der BOOT & FUN gemeinsam mit dem Berliner Verein Trau Dich e.V.

Wannsee als Wassersport-Test-Arena!

Foto: Messe Berlin; Day of the Bay

Am 30. Juni und 1. Juli heißt es: Ab an den Wannsee! Dieser wird vor den Sommerferien kurzerhand zum Testbecken für alle, die sich einmal durch die verschiedenen Wassersportarten testen möchten. Segel setzen und Angel werfen, hohe Bugwellen schlagen, die perfekte Welle surfen oder auch einfach mal abtauchen – der Day of the Bay macht es möglich. Also ab aufs Wasser! Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben an beiden Tagen Gelegenheit zu testen, welche Sportarten ihnen auf, im oder am Wasser am meisten Spaß machen – und das kostenfrei. Präsentiert wird der Day of the Bay von der BOOT & FUN gemeinsam mit dem Berliner Verein Trau Dich! e.V.. „Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr endlich wieder zum Day of the Bay an die Klare Lanke am Wannsee einladen können“, freut sich Felix Steinacker, Projektmanager der BOOT & FUN. „Wie vielseitig Wassersport sein kann, wie viel Spaß es bringt die Freizeit auf, im und am Wasser zu verbringen und was für tolle Angebote die Verbände und Vereine hier in der Region für alle Altersklassen bieten – das alles lässt sich beim Day of the Bay herausfinden! Also seid dabei, kommt vorbei und lasst euch begeistern!“

Wassersport zum Ausprobieren, Mitfahren oder Anschauen

Foto: Messe Berlin – Day of the Bay –

Zum ersten Mal Segel setzen oder sich beim Windsurfing mal so richtig reinhängen? Beim Day of the Bay ist das möglich. Neugierige und Interessierte können am kommenden Freitag und Samstag beim Day of the Bay am Wannsee nicht nur verschiedene Wassersportarten ausprobieren, sondern sich auch über die Angebote der Verbände und Vereinen in der Region informieren.

Wassersportfans und die, die es noch werden wollen, können beim Day of the Bay:

● die Segel setzen und mit verschiedenen Schiffen auf dem Wannsee Manöver fahren,

● beim Stand Up Paddling (SUP) Gleichgewicht und Koordinationsfähigkeit testen,

● mit Schlauchbooten beeindruckende Bugwellen produzieren

● oder mit dem Wind im Segel über den See surfen,

● beim Castingsport ein Gefühl für den präzisen Angelwurf entwickeln,

● von der Seemannschaft die wichtigen Knoten lernen,

● sich an verschiedenen Kleinsportgeräten wie Rudergeräten und Ergometern ausprobieren,

● beim Modellbootsteuern das Kind in sich entdecken

● oder einfach mal abtauchen.

Foto: Messe Berlin- Day of the Bay –

Wer die angebotenen Wassersportarten nicht gleich selbst ausprobieren möchte, kann sich von den Verbänden und Vereinen vor Ort alles auch auf dem Trockenen erläutern lassen. Für alle anderen gilt: Badesachen und Handtücher nicht vergessen!

„Das Interesse am Day of the Bay ist in diesem Jahr wieder enorm groß – und dass obwohl wir pandemiebedingt nach 2019 eine längere Pause einlegen mussten“, erläutert Felix Steinacker. „So haben sich für den Freitagvormittag bereits über 600 Schülerinnen und Schüler angemeldet, die mit ihren Klassen zur Klaren Lanke an den Wannsee kommen werden. Unser Tipp für alle anderen: Am Wochenende unbedingt einen Stopp am Wannsee einplanen! Ob am Freitagnachmittag oder im Laufe des Samstags – der Wasserspaß ist garantiert!“

Sicher unterwegs auf, im und am Wasser

Foto: Messe Berlin – Day of the Bay –

Wasserschutzpolizei, Wasserwacht und DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) sind ebenfalls beim Day of the Bay dabei. Sie zeigen unter anderem die Grundlagen der Wasserrettung und erläutern die richtigen Verhaltensweisen auf dem Wasser. Auch in Knotenkunde können sich hier die kleinen und großen Wasserratten üben.

Day of the Bay 2023 | Auf einen Blick

Wo? Auf dem Gelände der Seglervereinigung 1903 e.V.: Wannseebadweg 40, 14129 Berlin.

Die Anreise mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen: Bus 312 hält am Strandbad Wannsee. Bus 218 am Badeweg (Berlin). S Nikolassee ist die nächste S-Bahnstation und mit der S7 zu erreichen.

Wann? Freitag, 30. Juni 2023, 9 bis 18 Uhr | Der Freitagvormittag ist vornehmlich Schulklassen vorbehalten. Samstag, 1. Juli 2023, 10 bis 18 Uhr

Der Eintritt ist kostenlos.

Gastronomie ist vor Ort vorhanden.

Badesachen und Handtücher nicht vergessen!