Motorboot Sneek Herbstschau 2019

Während der Herbstschau der Motorboot Sneek vom 1.-3. November 2019 präsentieren siebzehn Werften rund 400 neue und junge, wenig gebrauchte Yachten. Wieder können die Besucher auf dieser größten Bootsmesse des Nordens in Sneek einer persönlich zusammengestellten Route entlang der sechs organisierenden Unternehmen folgen. An drei Tagen können die Besucher in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr diverse Yachtmodelle in verschiedenen Preisklassen kennenlernen, alles über die aktuellsten Trends und Neuheiten erfahren sowie einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Einzigartige Zusammenarbeit

Motorboot Sneek besteht aus einer einzigartigen Zusammenarbeit zwischen sechs organisierenden Unternehmen und elf Gastwerften. Die erste Ausgabe der Bootsschau fand im Jahr 2009 statt – damals war das Projekt mit insgesamt acht Motorbootwerften und einem einzigen Yachtmakler noch deutlich kleiner. Anno 2019 lauten die organisierenden Unternehmen Aquanaut Dutch Craftsmanship, Brandsma Jachten, De Valk Yachtbrokers, Jansma Jacht, SK Jachtbouw und Vivante Yachts. Alle befinden sich im schönen Sneek und die Gastwerften haben ebenfalls ihren Messestand vor Ort. So können die Besucher auf ihrer Route an nur einem Tag alle Aussteller besichtigen. Bei Speis und Trank können die Gäste einen geselligen Tag erleben sowie elegante neue und junge Yachten bewundern – und all das in einer prächtigen Umgebung!

Jubiläen und Premieren

Bei De Boarnstream erleben die Besucher diesen Herbst eine echte Weltpremiere. Die neue Elegance 1440 ist die größte Center Sleeper der Welt unter 15 Metern (Siehe MotorBoot Magazin 09/2019). Die Elegance 1440 ist eine überaus komfortable Yacht mit einer idealen Rumpfform für exzellente Fahreigenschaften.

Für Super Lauwersmeer ist die Herbstschau der Motorboot Sneek etwas ganz Besonderes: Das Event findet einen Monat nach ihrem 50-jährigen Firmenjubiläum statt. Die zwei Top-Modelle, die diese Werft zur Schau stellt, sind die Discovery 47 OC und die Discovery 47 AC – das offene Cockpit und die Achterkajüte.

Gepflegte Gebrauchtyachten und Zubehör

Auf der Herbstschau von Motorboot Sneek können die Besucher neben neuen Modellen ebenso junge, wenig gebrauchte Yachten besichtigen. Bei De Valk Yachtbrokers Sneek befindet sich ein großer, überdeckter Verkaufshafen mit einem breiten Sortiment junger Motoryachten.

Foto: Thomas Vaer

Hier können die Besucher die Yachten auch bei weniger gutem Wetter in aller Ruhe betrachten, vergleichen und erleben. Die Makler erzählen den Gästen alles über die Vorteile von Stahl und Polyester sowie den diversen Motortypen und beraten diese gerne, welche Yacht ihren Wünschen am besten entspricht.

Zweifeln manche Besucher noch bezüglich des Umstiegs auf eine andere Motoryacht, weil sie befürchten, ihre derzeitige Yacht nicht verkaufen zu können, hilft ihnen De Valk Sneek gerne. Dank des großen Netzwerks von De Valk besteht in vielen Fällen die Möglichkeit einer Inzahlungnahme. So verläuft der Umstieg auf eine andere Yacht reibungslos.

Auch Sponsoren wie Raymarine, Kuiper Yacht Insurances und Vetus bekleiden während der Messe einen Stand, um Fragen von Besuchern zu beantworten.

Große Bootsschau und lohnendes Ausflugsziel

Motorboot Sneek zieht Publikum aus dem In- und Ausland an. Die Herbstschau findet vom 1. bis 3. November 2019 von 10.00 bis 17.00 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Motorboot Sneek ist auch eine ausgezeichnete Gelegenheit, um Sneeks attraktive Innenstadt kennenzulernen. Und das Fries Scheepvaart Museum, das Sneekermeer oder das Wassersportzentrum sind lohnenden Ziele für einen Besuch. Gegen Abend lädt die Destillerie in einem der ältesten Gebäude der Stadt mit Weduwe Joustra Beerenburg ein, sich aufwärmen. Ein köstliches Dinner in einem der zahlreichen Restaurants ab rundet den Tag perfekt ab.

www.motorbootsneek.de.