Torqeedo gründet neue Business Units

Torqeedo, deutscher Hersteller elektrischer Boots- und Schiffsantriebe unter dem Dach der Deutz-Gruppe, gründet zwei neue Business Units und ernennt die Leiter: Matthias Vogel übernimmt den Bereich "Customized Solutions" und Sven Mostögl wird den Bereich "Branded Retail" leiten.

Die neue Business Unit Customized Solutions wird die Betreuung unserer Kunden aus der Schifffahrtsindustrie und der kommerziellen Schifffahrt mit einem engagierten Team aus Experten in den Bereichen Vertrieb, Anwendungstechnik, Kundendienst und Aftersales-Service übernehmen“, sagt Fabian Bez, CEO der Torqeedo GmbH.

Torqeedo-Motoren finden in kommerziellen und privaten Anwendungen viele Einsatzgebiete (Foto: Torqeedo)

Die Business Unit “Customized Solutions” wird sich auf die Betreuung von Kunden aus der Schifffahrtsindustrie und der kommerziellen Schifffahrt konzentrieren. Matthias Vogel bringt umfangreiche Erfahrungen in der maritimen Industrie mit und soll Projekte leiten, um die Flotten der Geschäftskunden zu elektrifizieren. Die Business Unit “Branded Retail” zielt darauf ab, den Bootssport zu transformieren, indem sie überzeugendere Produkte entwickelt und das Kundenerlebnis verbessert. Sven Mostögl bringt seine Erfahrung aus dem Aufbau starker Freizeitmarken ein, um nachhaltiges Bootfahren voranzutreiben. Beide Leiter sind motiviert, die Elektromobilität auf dem Wasser weiterzuentwickeln und das Markenerlebnis für die Kunden zu optimieren.