Drive by Wire:

Suzukis neue D 115BG / DF 140BG Außenborder

Als erste ihrer Klasse verfügen die neuen leistungsstarken Suzuki Außenborder jetzt über eine Drive-by-Wire Gassteuerung, bei der die Drosselklappen nicht mehr per Seilzug, sondern per elektronisch angesteuertem elektrischem Stellmotor betätigt werden.

Mit der Einführung der in anderen Segmenten lange bewährten Drive-by-Wire-Technologie in den Reihen-Vierzylinder-Modellen mit 115 PS und 140 PS bietet Suzuki einer Vielzahl von Bootsherstellern vereinfachte Installation, seidenweiches Schalten, sofortige Gasannahme, verbesserte Leistung und verbesserte Kraftstoffeffizienz im Vergleich zum Vorgänger-Modell. Die Technologie hat sich bereits seit Jahren bei den beliebten Suzuki-Modellen mit 150 PS bis 350 PS bewährt.

Ein verbessertes Kompressionsverhältnis von 10,6:1 verhilft zudem zu besserer Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung durch einen verbesserten thermischen Wirkungsgrad. Auch die Kraftstoffeffizienz wurde im Vergleich zu den bestehenden Suzuki-Modellen DF115/DF140A um bis zu sieben Prozent verbessert. Die neue Lichtmaschine mit 40 Ampere bei beiden Modellen, die eine höhere Stromstärke und Batterieladeleistung bei niedrigen Leerlaufdrehzahlen bietet, ist ideal für die leistungshungrigen Fischerboote von heute, die viel Zeit mit Schleppangeln verbringen.

Mit den verfügbaren Schaftlängen von 20 Zoll (L) und 25 Zoll (X) sind die neuen DF115BG/DF140BG Außenbordmotoren die ideale Wahl für eine breite Palette von Süß- und Salzwasserbooten. Beide neuen Außenbordmotoren verfügen über neue Grafiken und sind in dem Suzuki-Farbschemata Pearl Nebular Black und dem neuen für 2021 Super Cool White erhältlich. Die neu gestaltete Motorhaube enthält auch eine neue Lufteinlassstruktur mit verbesserter Wasserabscheidung und einen Schalldämpfer – Resonator System zur Dämpfung von Motorgeräuschen und für ein angenehmes Bootserlebnis bei allen Geschwindigkeiten und Motordrehzahlen. Um die routinemäßige Wartung zu erleichtern, ermöglichte Suzuki den Austausch des Ölfilters durch einfaches Abnehmen der oberen Motorabdeckung.          

Ein neuer Ölauffangbehälter, der die Ölfilterhalterung umgibt, ermöglicht es, den Filter zu wechseln, ohne dass eine Ölverschmutzung entsteht.    Suzuki fügte auch einen leicht zugänglichen Kraftstofffilter mit Wassererkennung hinzu, um den Motor vor verunreinigtem Kraftstoff zu schützen. Der DF115BG/DF140BG wird im Oktober 2020 als Außenbordmotor des Modelljahres 2021 in Produktion gehen.   Mittelfristig wird Suzuki neben den neuen Modellen aber weiterhin die auch bestehenden Vierzylinder-Viertakt-Außenbordmotoren  DF115A  und  DF140A  anbieten.