Eine Welt – ein Boot:

Axopar 22 Spyder

Axopar kündigt für den September die Einführung eines neuen trailerbaren Allround-Modells an, in dessen Entwicklung all die Erfahrungen aus dem Bau der weltweit sehr erfolgreichen Axopar-Modelle 28 und 37 eingeflossen sind.

Der Anspruch der Werft ist hoch: Ob als täglicher Pendler in der Arktis, als Tauchausflugsboot im Mittelmeer oder als Fischerboot im nördlichen Britisch-Kolumbien, die Design- und Fertigungsphilosophie “Eine Welt, ein Boot” soll bedeuten, dass jede Axopar so gebaut wird, dass sie ihren Zweck individuell erfüllen kann.

Bei der Markteinführung stehen drei verschiedene Achterdeck-Layouts zur Verfügung, darunter ein großes U-förmiges Sofa für sechs Personen, ein Multi-Stauraumabteil mit Sitzgelegenheiten – entweder für vier seitlich oder zwei nach vorn gerichtete Sitze – oder eine nach vorn gerichtete Rückbank für zwei Personen als Standard.

Optional ist eine geschlossene Toilette vorne an der Mittelkonsole möglich. Als Preis wird von der Werft eine Größenordnung von 49.000, -€ inkl. Mercury F 115 PS Motor angegeben. Der scharfe 2- Stufen-Rumpf, soll Fahrleistungen von bis über 40 Knoten mit der Topmotorisierung von 175 PS ermöglichen.

www.nautic-yachting.com

www.bootepolch.de

www.axopar.fi

Technische Daten:

Länge:                 7,2 Meter

Breite:                2,23 Meter

Gewicht:            ca. 1200 kg

Tiefgang:            0,8 Meter

Brennstoff:        230 Liter

Wasser (optional): 42 Liter

Motorisierung: Außenborder 115-175 PS

Vmax:                 ca. 40 kn

CE-Kat. / Pers.:  C/7