Erste Princess X 95 absolviert erfolgreiche Probefahrten

Princess Yachts erlaubt einen Blick hinter die Kulissen und veröffentlicht Bilder der ersten X 95 auf ihrem letzten Erprobungstörn, der diese Woche in Plymouth, England, stattfand.

Auf der boot Düsselorf bereits angekündigt, wird nun noch deutlicher, was diese innovative neue Yacht von der Masse abhebt. Kennzeichnend für die X 95 sind die eleganten, weichen Linien mit langen, vom Bug bis zum Heck reichenden Schwüngen. Die X 95 definiert eine neue markante Designsprache für ein neues Bootskonzept, ohne dabei die klassischen Princess-Design-Attribute zu vernachlässigen.

Die X 95 ist dabei ein innovatives neues Yacht-Konzept. Die X-Klasse schafft ein völlig neues Segment, und repräsentiert einen bedeutenden Schritt im neuen Produktprogramm von Princess. Kein Wunder, dass das Team von Princess Yachts sehr stolz auf Ihr neuestes Werk ist, zumal die Regeln des Yachtdesigns in vielerlei Hinsicht mutig neu geschrieben werden.

Die X 95 ist das erste Modell in der neuen X-Klasse. Sowohl die erste Brücke als auch der Innenraum auf dem Hauptdeck decken fast die gesamte Länge der Yacht ab und bilden die Super Flybridge – das charakteristische Merkmal der X-Klasse. Dieses neue Layout bietet 10 % mehr Außenraum und 40 % mehr Innenraum als eine traditionell aufgeteilte Motoryacht.

Der Entwurf dieser Yacht ist das Werk des langjährigen Princess-Schiffbauingenieurs Bernard Olesinski in Zusammenarbeit mit dem legendären italienischen Designhaus Pininfarina.

Neben der innovativen Architektur der X 95 hat Princess auch beim Rumpfdesign bedeutende Fortschritte gemacht, und die X 95 ist mit einem Wave-Piercer Bug ausgestattet, der die Wasserlinie nach vorne verlängert und weiches Einsetzen in die Welle und eine hohe Aufkimmung ermöglicht. Der Rumpf bietet Werftangaben zufolge einen um 15 % verbesserten Wirkungsgrad im Vergleich zu einem traditionellen Rumpfdesign.

An Bord befindet sich auf dem Unterdeck die Standard-Gästeunterkunft für bis zu acht Personen, bestehend aus einer mittschiffs gelegenen, voll ausgestatteten Eignerkabine, zwei Zweibett-Gästekabinen und einer VIP-Doppelsuite im Vorschiff. Die erste X 95 verfügt jedoch über eine Fünferkabinenanordnung mit einer Hauptdeck-Mastersuite auf dem Hauptdeck mit voller Breite und einer nicht standardmäßigen Unterdeckausstattung einschließlich einer VIP-Kabine im Achterschiff mit angrenzendem Fitnessraum, komplett mit Laufband und TRX-Trainingsbereich.

Zu den weiteren, nicht serienmäßigen Ausstattungsmerkmalen dieser neuen X 95 gehören die individuelle Außenlackierung in Princess Mitternachtsblau und ein individuelles Salonlayout mit einem Esstisch im Familienstil. Auf der Achterbrücke befindet sich außerdem eine herunterklappbare Projektoreinheit mit großer Leinwand-Kinoleinwand. Es gibt auch ein maßgeschneidertes Crew-Unterkunftslayout für bis zu fünf Besatzungsmitglieder an Bord, das zeigt, wie flexibel das X 95-Layout ist.

Die Princess X 95 wird von zwei MAN V 12-Motoren mit insgesamt 3800 PS angetrieben, die ihr eine Höchstgeschwindigkeit von über 23 Knoten verleihen. Mit einem Kraftstoffvorrat von 13 400 Litern und dem neuen Rumpfdesign soll die X 95 die große Reichweiten garantieren.

www.princessmotoryachtsales.com/de/boat/princess-x95/

Technische Daten:
Länge ü.a.28.96m
Breite6.71m
Tiefgang halb beladen ca.2.03m
Verdrängung leer ca.94 Tonnen
Verdrängung halb beladen ca.104 Tonnen
Brennstoff13400 Liter
Wasser 1800 Liter
Heißwasser Boiler 205 Liter
Schwarzwasser 720 Liter
Grauwasser 1000 Liter

Motorisierung:

MAN V12 (2 x 1900 PS)
Vmax: 24 – 26 Knoten