Flaggschiff mit Klasse

Aldo Cranchi selber zeichnete die Rumpflinien des neuen Flaggschiffes der italienischen Werft, die auf 150 Jahre familiengeführte Boots- und Yachtbaugeschichte zurückblicken kann. Mit 13 zeichnete Cranchi sein erstes Boot, die „Settantotto“ bildet den bisherigen Höhepunkt des Schaffes des Familien-Patrons.

Mit dem preisgekrönten Designer Christian Grande konnte zudem einer der Großen gewonnen werden, in Kooperation mit dem Cranchi Team eine Yacht zu entwickeln, die Maßstäbe setzen soll. Typisch Cranchi sind die scharfen Linien des 25 Meter langen Rumpfes.

Der riesige Salon beherbergt einen Lounge-Bereich, einen großen Dinner-Tisch, eine abgetrennte, große Pantry und einen Steuermanns-Bereich, der einem modernen Kreuzfahrtschiff nachempfunden ist. Außen laden das Vordeck, das Achterdeck und die riesige Flybridge ein. Drei großzügige VIP-Lofts natürlich mit en-suite Badezimmern, werden die Gäste begeistern. Viel natürliches Licht, beste Materialien, hochwertige Hölzer und Stoffe, lackierte Oberflächen und Farben, sowie Marmor-Intarsien begeistern im Innenraum und geben der Yacht einen unverwechselbaren Stil. Die Crew verfügt über einen separat zugänglichen Skipper-Bereich mit zwei Kabinen und einem Bad.

Damit dürfte die Cranchi Settantotto 78 zu einem der absoluten Highlights und einem der größten auf der boot Düsseldorf präsentierten Schiffe werden. Terminanfragen zur Besichtigung nimmt der deutsche Importeur Enjoy Yachting entgegen.

www.enjoy-yachting.de

boot Düsseldorf: Halle 6 / A05-A21

Technische Daten:

Länge: 24,95 m

Max. Breite:     5,76 m

Tiefgang:          k.A.

Verdrängung:  51 t

Maschine:        3 x VOLVO PENTA IPS D13 je 1.000 PS

Tank Diesel:     5.920 l

Tank Wasser:   1.250 l, 540 l