Jeanneau Merry Fisher Fly

Als einen weiteren Schritt in die Zukunft bezeichnet der französische Hersteller die neue Merry Fisher 1095 und setzt dem beliebeten Modell die Flybridge aufs Dach. Die Merry Fisher 1095 Fly wird als Weltpremiere auf dem Yachting Festival von Cannes im September vorgestellt.

Klar, dass die neue Merry Fisher 1095 Fly alle Vorzüge der Merry Fisher 1095 bietet: großzügiger Innenraum, Steuerbank, leistungsfähiger Rumpf, modulares Cockpit, integriertes Seitendeck, reichlich Stauraum und der große Komfort der Merry Fisher Modellreihe und ermöglicht so den Luxus einer unbeschwerten, langen Kreuzfahrt mit der Familie. Zudem bietet die Flybridge ein Sonnendeck und eine klappbare Doppelbank. Je nach Wunsch lässt sich diese Bank in einen Liegestuhl oder ein XXL-Sonnendeck umwandeln! Darüber hinaus bietet die Flybridge zahlreiche Staumöglichkeiten und kann eine Bimini aufnehmen.  Zwei Yamaha Außenborder mit maximal je 300 PS werden auch der Flybridge Version des Flaggschiffs der Baureihe zu eindrucksvollen Fahrleistungen verhelfen.

Technische Daten: Länge ü.a. : 10,45 m ; Breite: 3,37 m; Gewicht ohne Motor: ca. 5300 kg; Tiefgang: 0,69 m; Kabinen: 2/3; CE/Pers.: B/8 ; C/10