Neu aus Finnland: Quarken Boats

Mit Quarken Boats wird eine neue Bootsmarke aus Finnland vorgestellt, die mit einer 27-Fuß-Baureihe beginnt und hier drei Modelle als Open-Version, ein T-Top mit einem soliden GFK-Dach für Schatten und Wetterschutz und eine Cabin-Version beinhaltet. Die 27er Flotte wird später um 33- und 40-Fuß-Boote mit verschiedenen Decks- und Grundrissvarianten erweitert werden.

Quarken ist der englische Name des Wortes Kvarken, des nördlichsten Arms der Ostsee, der auch als Bottnischer Meerbusen bezeichnet wird. Die Heimatstadt von Quarken ist Kokkola, Finnland – 63° 50’N 023° 07’E – ein Gebiet, das für hohe Bootsbaukompetenz und Tradition bekannt ist.

Quarken 27 Open

Klares, modernes, nordisches Design und hohe Funktionalität sind typische Eigenschaften skandinavischer Boote. Die Boote sollen laut einer Pressemitteilung innovative Lösungen und Modularität für Funktionalität und praktisches Leben an Bord kombinieren.

Partnerschaft mit Yamaha

Alle Quarken-Boote werden von den neuesten Yamaha-Außenbordmotoren angetrieben und die Boote wurden in enger Partnerschaft von Grund auf speziell für Yamaha-Außenbordmotoren entwickelt. So ist z.B. der Gewichtstrimm der Boote auf die Yamaha-Außenbordmotoren abgestimmt, die für ein komfortables und stabiles Fahrverhalten und einen geringen Kraftstoffverbrauch garantieren sollen. Lt. einer Pressemeldung von Yamaha ist die neue Partnerschaft vorerst auf einen Zeitraum von fünf Jahren ausgelegt. Zum Einsatz kommen sollen in erster Linie die brandneuen V6-Motoren des Herstellers, die in diesem Jahr vorgestellt wurden.

Quarken-Boote sind so konzipiert, dass der Kunde sicher und bei jedem Wetter über den alltäglichen Horizont hinausfahren kann, versprechen die Konstrukteure von Quarken Boats. Hohe Leistung und Handhabung bei wechselnden Seebedingungen stehen im Mittelpunkt des Produkts, so die Werft.

Quarken 27 T-Top

Die Boote können individuell an die verschiedensten Bedürfnisse und Anforderungen angepasst werden. Der Kunde kann aus einer breiten Palette von Optionen wählen und dann die Einrichtung des Decks von einem offenen Tagesboot bis zu einem Langstreckenkreuzer, sowie Sitzgelegenheiten, Essenskonfigurationen, Wassersport- und Fischereieinrichtungen wählen.

Der Umfang der Anpassungsmöglichkeiten von Rumpf, Deck und Zubehör soll eine schnelle und einfache Umrüstung ermöglichen. Das ist umweltfreundlich und praktisch, denn der Bootsrumpf überdauert oft selbst die hochwertigsten Innenausstattungen. Dies verlängert den Lebenszyklus des Produkts. Diese individuellen Umrüstungen werden in Zukunft zusammen mit anderen Dienstleistungen über digitale Plattformen für Kunden, Händler und sogar Servicezentren angeboten.

Erfahrenes Team hinter Quarken

Osmo Roukala, einer der Gründungspartner, verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Bootsbranche und im Bootsdesign. Er hat Boote wie Finnmaster, Husky und Grandezza entworfen und hergestellt, die zahlreiche internationale Preise und Anerkennungen erhalten haben. “Als neue Ideen und Erfahrungen zusammentrafen, beschlossen wir, eine hochmoderne Flotte zu schaffen, die Seeleute auf der ganzen Welt ansprechen sollte. Meine Leidenschaft war schon immer das Leben auf dem Meer, und ich habe mein ganzes Leben damit verbracht, Boote zu bauen und zu entwerfen. In den letzten 30 Jahren habe ich so viele Bootsfahrer auf der ganzen Welt kennengelernt, mit denen ich mich über die Anforderungen an Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit und Leistung ausgetauscht habe, und nun wollte ich mein gesamtes Wissen für das Design von Quarken zur Verfügung stellen.

Quarken 27 Cabin

Zu den Mitbegründern gehört auch der Geschäftsführer Antero Sundberg, der über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Management, Vertrieb und Netzwerkaufbau in der Bootsbranche verfügt. Er hat bereits mit mehreren bekannten Marken wie Yamaha, Yamarin, Finnmaster, Grandezza und Saxdor zusammengearbeitet. Sundberg erklärte, warum sie sich für Yamaha als Antrieb für ihre Boote entschieden haben: “Wir haben eine ähnliche Denkweise und einen ähnlichen Geist wie Yamaha, da wir beide das, was wir versprechen, auf die kundenorientierteste Weise liefern. Wir wissen, dass Yamaha über das bestmögliche Händlernetz und den bestmöglichen Service verfügt, egal wo man sich befindet, und das ist für unsere Kunden aufgrund der großen Reichweite und des abenteuerlichen Charakters der Boote entscheidend.”

Der dritte Partner Jussi Hurskainen, der auch Eigentümer von Idis Design Ltd ist, ist ein erfahrener Spezialist für industrielles und strategisches Design. Er konzentriert sich seit zwei Jahrzehnten auf den privaten und öffentlichen Transportsektor, einschließlich der Schifffahrtsindustrie. Herr Hurskainen hat zahlreiche Produktentwicklungsprojekte geleitet, die von der Gestaltung von Konsumgütern bis hin zu großen öffentlichen Aufträgen reichen.

Osmo Roukala ist für Design und Technik verantwortlich und arbeitet mit einem talentierten Team von Branchenexperten von Idis Design Oy und R2 Marine Ltd. zusammen.

Die Weltpremiere des ersten Modells ist auf der boot Düsseldorf 2022 geplant.

www.quarken.com