30 Jahre Prestige Yachts

Die zu Jeanneau gehörende französische Luxusyacht Marke Prestige feiert ihr 30-jähriges Bestehen. Die Erfolgsstory begann 1989 mit der Vorstellung der Prestige 41, die dem Wunsch der Jeanneau Werft entsprang, auch Powerboote oberhalb von 40 Fuß zu bauen. Von Anfang an im wahrsten Sinne Stil-bildend und mit dabei: Das heute international renommierte Design-Attelier von Garroni –Design.

Seit der Prestige 41 sind mehr als 35 Designs aus dem italienischen Savoir-faire von Garroni-Design entstanden. Ihr Know-how, kombiniert mit dem der Werft, ermöglicht es der Marke, die Grenzen des Designs zu erweitern und zur Entwicklung von Trends und zum Konzept des Lebens auf See beizutragen. Prestige zeichnete sich von Anfang an durch seinen internationalen Erfolg aus. Jedes Jahr, zwischen 1999 und 2009, führte die Marke ein neues Open- oder Flybridge-Modell ein. Diese Produktivität ermöglichte es der Marke, ein solides europäisches Händlernetz aufzubauen. Im Jahr 2008 fuhren mehr als 2000 Prestige-Yachten durch ganz Europa! Im Jahr 2009 wurde Prestige zu einer eigenständigen Marke und exportierte in die Vereinigten Staaten und nach Asien. Im folgenden Jahr wurde die Prestige 500 vorgestellt: Dieses Projekt von Garroni Design mit über 450 verkauften Einheiten weltweit, ermöglichte es Prestige, in nur drei Jahren eine der drei führenden Marken auf dem amerikanischen Markt für Motoryachten mit einer Länge zwischen 40 und 60 Fuß zu werden.

Mit der legendären Prestige 500 und dem innovativen Innenraum-Layout mit der nach achtern versetzten Pantry und dem privaten Zugang zur Achterkabine kam der weltweite Durchbruch für die bis dahin schon in Europa erfolgreiche Marke.
 (Fotos: Jeanneau / Jean-Jaques Brnier)

Im Jahr 2009 wurde Prestige zu einer völlig eigenständigen Marke mit eigener Produktion. Die Werft hat ihr industrielles Know-how im Bereich der Infusionsformtechnik genutzt. Nach der Prestige 500 setzte sich der Erfolg mit der Einführung der Prestige 550 fort. Mittlerweile ein echter Experte für Yachtbautechnik hat Prestige den Blick auf die Zukunft gerichtet und mit der Prestige 750 im Jahr 2014 und der Prestige 680 im Jahr 2015 neue Produktionskapazitäten entwickelt. Seit 1989 hat Prestige ein industrielles Know-how perfektioniert und neu erfunden, das durch jahrzehntelange Erfahrung auf See geprägt ist. In drei Jahrzehnten hat sich Prestige zu einer etablierten Marke entwickelt, die weltweit als führend auf dem Motoryachtmarkt gilt. Mehr als 4.000 Prestige-Yachten fahren auf den Weltmeeren! Passend zum Jubiläum wird die neue X-Line die erfolgreiche Flybridge und S-Linie ergänzen.