Neue Schleuse Zeewolde

An Randmeren soll in Zeewoolde ein neues Wohngebiet, das Havenkwartier, entstehen. Damit dieses auch per Boot erreichbar ist, wurde vor kurzem ein neuer Schleusenkomplex, bestehend aus einer Sperr- und einer Kammerschleuse, fertiggestellt

Die Kammerschleuse mit einem Höhenunterschied von 5,20 m verbindet den Wolderwijd mit dem künftigen Wohngebiet in Zeewolde. Gleichzeitig gibt sie Bootsfahrern die Möglichkeit, Richtung Hoge Vaart zu fahren.Damit Boote ungehindert passieren können, werden die Tore der Sperrschleuse während der Sommermonate offen stehen. Im Winter bleiben sie jedoch geschlossen.