Azimut gibt Gas auf der Ostsee

Pittoreske Häfen, überschaubare Distanzen, eine vielfältige Landschaft, lange, schöne Sommernächte und kurze Anfahrtswege vom Wohnort zum Schiff, sowie die Anbindung ans mitteleuropäische Binnenrevier: Die Ostsee wird bei deutschen Yachteignern immer beliebter und etabliert sich als lohnenswerte Alternative zu überfüllten Mittelmeerbuchten und Häfen in sengender Hitze bei hohen Preisen. Jetzt wird mit einer Azimut Magellano 43 Fly von der Firma YACHTWERK, der Vertretung für die Azimut I Benetti Group für Deutschland und Österreich, eine Yacht bereitgehalten, die als luxuriöses Reiseschiff auf diesem Revier ihre Qualitäten besonders gut ausspielen kann.

Etabliertes Unternehmen

In der Szene ist YACHTWERK etabliert und bekannt: Neben einem Deutschland-Büro in der Gemeinde Grünwald, direkt an der Isar vor den Toren Münchens gelegen, betreibt das Unternehmen einen Servicestützpunkt in der neuen D-Marina Marina Mandalina Sibenik in Kroatien. Zudem wird dort mit der Firma Splendid Yachting eine Motoryacht-Charterfirma betrieben und diverse Azimut Modelle zur Vercharterung angeboten. Auf diese Weise können Interessenten, ausgewählte Modelle im Rahmen eines Chartertörns ausgiebig testen, bevor Sie sich für den Kauf einer Yacht entscheiden. Die langjährige Erfahrung, die auszeichnete Infrastruktur, Service-Stützpunkte über die gesamte Adria, ein professionelles und engagiertes Mitarbeiter-Team sind Garanten für erstklassige Beratung und Betreuung.

Die Azimut Magellano 43 wurde auf dem Hamburg ancora Yachtfestival präsentiert

Verbindung zweier Welten

Bei der Azimut Magellano Baureihe handelt es sich um moderne Trawleryachten im Bereich von 43 bis 76 Fuß plus der Grande Magellano 25 Metri als Flaggschiff. Die Yachten verbinden die Eigenschaften klassischer Trawler wie gute Seegängigkeit, sparsamer Betrieb in Verdrängerfahrt, Langfahrttauglichkeit durch großzügige Platzverhältnisse und Stauraum an Bord mit den Attributen sportlicher Kreuzeryachten wie hohe Reisegeschwindigkeiten und leichtes Manövrieren.

Dank des innovativen Dual Mode Rumpfes ermöglichen die Yachten von der Verdrängerfahrt bis in die Halb-Gleitfahrt einen weiten Bereich an komfortablen Reisegeschwindigkeiten bis hin zur Höchstgeschwindigkeit, die von der Werft für die 43er mit ca. 22 Knoten (ca. 41 km/h) angegeben wird. Die Innenräume wurden für einen längeren Aufenthalt an Bord konzipiert.

Perfekt für die Ostsee

Die Azimut Magellano 43 der Firma YACHTWERK auf der Ostsee ist nagelneues Schiff aus dem Jahr 2019, das auf dem Hamburg ancora Yachtfestival in der ancora Marina in Neustadt in Holstein das erste Mal präsentiert wurde.

Sie ist mit drei Kabinen, zwei Bädern, einem gemütlichen Salon, einer offenen Küche zur Plicht hin, einem großen Flybridge- und Bugbereich mit Sonnenliegen einerseits groß und komfortabel genug ist, um mit der Familie einen ausgedehnten Urlaub mit großzügigen Platzverhältnissen an Bord zu genießen, erlaubt es anderseits aber in Punkto Größe und Tiefgang, auch die kleinen, lauschigen Ostseehäfen und Ankerbuchten z.B. in der dänischen Südsee anzulaufen.

Das Schiff wird mit zwei Cummins Motoren à 355 PS und robustem Wellenantrieb angetrieben. Reichweiten von ca. 250 Seemeilen in zügiger Marschfahrt passen perfekt zu den Distanzen auf der Ostsee, in gemütlicher Verdrängerfahrt sollten sogar bis ca. 2000 Seemeilen machbar sein. Ein Bugstrahlruder und eine Joysticksteuerung gewährleisten, dass sich die Yacht komfortabel und sicher manövrieren lässt. Die Yacht ist umfangreich ausgestattet und kann noch in der Saison 2019 ausgeliefert werden.

Besichtigung vor Ort

Eine Besichtigung und eine Probefahrt ist im Yachthafen Hohe Düne in Warnemünde möglich. Dort steht Herr Olaf Ziegenbalg als direkter Repräsentant vor Ort für die Fragen der Interessenten zur Verfügung. Das Modell Azimut Magellano 43 ist zudem auch in einer Version mit Hardtop und damit mit geringerer Durchfahrtshöhe lieferbar.

Kontakt: Tel.: +4941714276189 Mail: ziegenbalg(at)yacht-werk.de

www.yacht-werk.de

Technische Daten:

L.ü.a.                                                               13.63 m

Länge Rumpf (inkl. Badeplattform:           12.96 m

Breite:                                                              4.40 m

Tiefgang:                                                         1.20 m

Verdrängung beladen:                                  18.15 t (17.92 HT version)

Motorisierung:                                               2 x 264 kw (2x 355 PS) Cummins QSB 6.7

Brennstoff:                                                     1.680 l

Wasser:                                                           600 l

Kabinen:                                                          2/3

Kojen:                                                              4/5

Design + Konstruktion:                                 Cor D. Rover / Azimut Yachts